Kredit für Selbständige & Freiberufler

Kredit für Gewerbetreibende Unternehmerkredit

Als Freiberufler oder Selbständiger ist es oft schwer einen Kredit zu finden, denn zahlreiche Banken wollen ein möglichst kleines Risiko bei einer Kreditvergabe eingehen. Da Selbständige und Freiberufler kein regelmäßiges Gehalt beziehen, ist es meist nicht problemlos möglich einen Kredit für Selbstständige zu erhalten.

Mit Die-Kredit-Profis.net haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite der Ihnen bei der Suche nach der passenden Finanzierung behilflich ist. Wir vermitteln erfolgreich Finanzierungs- & Kreditkonzepte die sowohl für Privatpersonen als auch Gewerbetreibende gleichermaßen geeignet sind.

Als Gewerbetreibender die passende Finanzierung finden!

Wenn man auf der Suche nach einem Kredit mit günstigen Konditionen ist, sollte man es bei Kreditplattformen im Internet versuchen. Dort kann man Kredite erhalten, die zur freien Verfügung stehen, aber auch zweckgebundene Kredite sind verfügbar. So kann ein Kredit für Selbstständige in Anspruch genommen werden, um Investitionen für das eigene Unternehmen zu tätigen. Doch auch private Anschaffungen können durch einen solchen Kredit getätigt werden. Zu beachten gibt es hierbei, dass meist Kredite, die zur freien Verfügung stehen zu schlechteren Konditionen angeboten werden, als zweckgebundene Kredite. Wenn man einen Kredit für Selbständige beantragt, sollte man auch immer einen Verwendungszweck angeben, denn Banken und andere Geldgeber arbeiten spezielle Kreditangebote für diverse Zwecke aus, welche die bestmöglichen Kreditkonditionen dafür besitzen.

Unternehmerkredit für private Zwecke!

Wenn ein Kredit für Selbständige für den privaten Gebrauch gesucht wird, bieten Kreditplattformen einen speziellen Kreditrechner an. Hierbei können alle wichtigen Angaben zur Kredithöhe und Laufzeit gemacht werden. Selbst kleinere Summen unter 2.000 Euro können so verglichen und beantragt werden. Die Höchstsumme beträgt im durchschnittlichen Vergleich meist 75.000 Euro. Die Laufzeit des Kredits kann variabel gewählt werden. Möglich sind Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten. So hat man bei einem Kredit für Selbständige genug Flexibilität, welche die Personengruppe dieses Kredits benötigt. Bei den meisten Selbständigen und Freiberuflern ist das monatliche Einkommen variabel, sodass eine individuelle Anpassung der Kreditlaufzeit einen großen Vorteil darstellt.

Ein Vergleich mit Hilfe eines Kreditrechners ist nicht zeitaufwendig, denn passende Ergebnisse können schon nach wenigen Augenblicken begutachtet werden, dabei werden die Ergebnisse nach Konditionen sortiert. Bei vielen Kreditplattformen sind die Konditionsanfragen durch den Kreditrechner schufa-neutral, so dass Kreditinteressenten keine Sorge haben müssen, dass mehrere Anfragen einen negativen Einfluss auf die eigene Bonität haben. Für Freiberufliche und Selbständige ist ein Vergleich mit einem Kreditrechner sehr nützlich, denn so bleibt dieser besonderen Berufsgruppe der Gang zur Bank erspart und somit auch eine sehr wahrscheinliche Absage einer Kreditanfrage. Banken vergeben an Selbständige und Freiberufler nur ungern einen Kredit für Selbständige, da das Einkommen dieser Berufsgruppe als unsicher eingestuft wird.

Das ideale Angebot erhalten!

Um einen Kredit für Selbständige erhalten zu können, ist eine Überprüfung der Bonität notwendig. Unter anderem werden alle notwendigen Daten bei der Schufa abgefragt, die Auskunft über die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers erteilen. Aber auch andere Faktoren werden bei der Bonitätsprüfung herangezogen. So wird unter anderem die Dauer der Tätigkeitsausübung überprüft, wenn das eigene Unternehmen schon mehr als zwölf Monate besteht, wird dies positiv gewertet. Zudem ist es sinnvoll private Sicherheiten zur Kreditabsicherung zu nutzen, dies können neben eine Immobilie oder einem Grundstück auch Wertpapiere oder eine Kapital bildende Versicherung sein. Je mehr Sicherheiten man bieten kann, desto wahrscheinlicher ist eine Kreditvergabe.

Kreditplattformen bieten den Vorteil, dass über sie nicht nur spezielle Kredite von Banken aufgenommen werden können. Es ist zudem möglich einen Kredit von privaten Geldgebern zu erhalten, die breit sind in den Kreditwunsch des Kreditinteressenten zu investieren. Dies bietet vor allem Selbständigen und Freiberuflern Vorteile, denn so sind ihre Chancen auf einen Kredit für Selbständige höher. Private Investoren sind meist eher bereit Unternehmern einen Kredit zu gewähren, als die meisten Banken. Um einen Kredit von einem privaten Geldgeber erhalten zu können, ist es zunächst notwendig sich bei einer Kreditplattform zu registrieren. Im Anschluss kann man seinen Kreditwunsch online stellen. Dabei sollte man alle Angaben wahrheitsgetreu tätigen. Wichtig ist es auch hier seine Einnahmen offenzulegen und vorhandene Sicherheiten aufzuzählen, denn je besser ein Kredit abgesichert werden kann, desto höher sind die Chancen auf eine Kreditvergabe. Bei den meisten Krediten über eine Kreditplattform wird eine Abfrage der Schufa getätigt, doch es gibt auch Ausnahmen. So ist es auch für Personen möglich einen Kredit zu erhalten, die mit negativen Merkmalen in der Schufa zu kämpfen haben.